Herzlich Willkommen

In der Region Mecklenburg Vorpommern beginnt eine Zeit erneuerbarer Energieproduktion, mit all ihren Herausforderungen. In diesem Blog sollen Erfahrungsberichte und Stimmen aus den Dörfern zeigen, wie Bioenergie bereits genutzt wird und so zum Mitmachen motivieren. Außerdem haben wir eine Reihe von Informationen zusammengestellt. In einer Region, in der es so viel Potential zur Nutzung neuer Energietechnologien gibt, sollte das Motto „Die Energie im Dorf lassen“ auch in die Tat umgesetzt werden!

Das Video entstand im Rahmen der Internationalen Sommeruniversität 2010.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Zum Anschauen | Verschlagwortet mit ,

Besondere Grüße zu den Feiertagen

Wir wünschen allen Leser/-innen, Unterstützer/-innen unserer Kampagne besinnliche Festtage und alles Gute zum Neuen Jahr!

Wer besondere Grüße zu den Feiertagen versenden möchte, kann dazu gern unsere Postkarten nutzen:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Postkarten herunterladen [pdf]

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Tag des Ökologischen Landbaus 2011

Wem gehört die Biomasse? Dieser Frage geht der Tag des Ökologischen Landbaus am 28.01.2011 in Berlin nach.

Das Programm und das Formular zur Anmeldung finden Sie online.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen

Speed | Geschwindigkeit

Geschwindigkeit zählt nicht, wenn die Richtung nicht stimmt.

Ein weiterer Videoclip zum Klimawandel, der während der Internationalen Sommeruniversität entstanden ist.

Informationen zum Video:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Zum Anschauen | Kommentar hinterlassen

Bioenergiedörfer | Beispiele und Marke

Auf der Tagung der ANE wurden weitere Bioenergiedörfer vorgestellt:

Prof. Dr. Peter Heck schließlich  sprach zu „500 (Bio)EnergieDörfer in Mecklenburg-Vorpommern: Projektvorstellung, Strategie, Zielsetzung und bisherige Ergebnisse, die neue Marke „(Bio)EnergieDörfer MV“ und der Vergleich mit der Bioenergiedorfstrategie in Baden-Württemberg“.

Veröffentlicht unter Allgemeines, Dorfgeschichten, Lesestoff | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Wege zum Energiedorf | Vorträge online

Am 29. und 30. Oktober 2010 trafen sich auf Einladung der ANE (Akademie für Nachhaltige Entwicklung) in der Schafbockhalle in Pasewalk 170 interessierte Teilnehmer/-innen zur Tagung „Wege zum Bioenergiedorf.Projektmanagement, Landwirtschaft als Innovationsträger, Clusterantrag“.

Bürgermeister, Gemeindevertreter, Mitarbeiter von Verwaltungen und Landwirte aus Mecklenburg-Vorpommern sowie Gäste aus Brandenburg, Berlin, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Polen folgten den Vortägen der Experten und tauschten sich aus.

Die Vorträge sind bereits online.

Veröffentlicht unter Allgemeines, Lesestoff | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Lesestoff 2.Folge

Als Leseempfehlung verweisen wir auf ein neues Portal „Drehscheibe Nachhaltigkeit“ mit aktuellen Meldungen, Nachrichten aus der Wissenschaft, Literaturtipps und vielem mehr.  Freunde der Nachhaltigkeit stellen sich vor und schreiben eigene Beiträge.

Mehr zur Idee und den MacherInnen des Portals erfahren Sie hier.

Veröffentlicht unter Lesestoff | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Mecklenburg-Vorpommern mit Bioenergie an der Spitze

Eine Meldung von top agrar online, Magazin für moderne Landwirtschaft:

„Die Bioenergie ist nach wie vor mit zwei Drittel Anteilen die wichtigste Erneuerbare Energie bundesweit. Und Mecklenburg-Vorpommern steht mit dem Anteil der Erneuerbaren Energien am Primärenergieverbrauch im Bundesvergleich nach wie vor an der Spitze“, sagte der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Dr. Till Backhaus anlässlich des 4. Bioenergieforums an der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock.

Quelle und weiterlesen: Mecklenburg treibt Biogaserzeugung weiter voran, 29.10.2010

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

„Nahesser“|Der Apfel

Herbst ist Apfelsaison, und es gibt gute Gründe für Obst aus der Region:

In Deutschland sind es bisher noch nicht viele, aber ihre Anzahl nimmt beständig zu: Sie nennen sich „Nahesser“ oder „Locavores“, Verbraucher/-innen, die ausschließlich Lebensmittel essen, die aus einem Umkreis von maximal 
200 Kilometern stammen. Auf den kurzen Transportwegen bleibt die Ware frisch und die Umwelt wird geschont.

Weitere Informationen:
Warum in die Ferne schweifen, von Dirk Rihße, Berliner Zeitung, 01.Sep. 2010

Informationen zum Video:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Zum Anschauen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Rückblick | Veranstaltung in Bollewick 06.Juli 2010

Am 06.Juli 2010  besuchte Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) die Bioenergieregion Mecklenburgische Seenplatte im zukünftigen Bioenergiedorf Bollewick.

Gemeinsam mit weiteren hochrangigen Bundespolitikern, Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus, leitenden Mitarbeitern der Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe sowie Jurymitgliedern aus dem Bioenergieregionen-Wettbewerb nahm sie an der Diskussion teil, wie sich aus vielen Einzelprojekten ein erfolgreichesGesamtkonzept für die Bioenergiedörfer entwickeln lässt.

Veröffentlicht unter Allgemeines, Zum Anschauen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Heute: Offizieller Start

Heute war es endlich so weit: wir sind offiziell mit diesem Blog gestartet. Dazu haben wir Presse und Multiplikatoren informiert und begonnen, mit twitter und facebook ein Netzwerk aufzubauen.

  • Wir freuen uns, wenn wir Sie hier möglichst oft als Leser/-in begrüßen dürfen.  Sie sind herzlich eingeladen, die Beiträge im Blog zu kommentieren, weiter zu verteilen oder sehr gern auch einen eigenen Artikel zu schreiben: Wenden Sie sich hierzu bitte an unseren „Blogpaten“ : pate@dorfenergie-mv.de

Sie können uns gern in den Netzwerken folgen oder auch nur mitlesen: twitter.com/dorfenergie . Wenn Sie das Format einer Tageszeitung bevorzugen, so finden Sie täglich hier ab 11:00 die Meldungen von uns und den Leuten, denen wir folgen. Oder besuchen Sie uns auf facebook.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Kommentar hinterlassen